Weiter im Kampf gegen die Gender-Ideologie

Am 28. Juni fand die vierte Demonstration in Stuttgart gegen den ‘Bildungsplan 2015’ für Baden-Württemberg, aber auch allgemeiner gegen die staatliche Bevormundung bei der Kindererziehung und Verbreitung des Genderwahns statt.
Die Hauptorganisatorin Hedwig von Beverfoerde schreib danach in einer ersten und zweiten Rundmail u.A.:

Trotz Regen haben weit über 1.000 Eltern, Großeltern, Kinder und Jugendliche in einer eindrucksvollen Demonstration zum vierten Mal Flagge gezeigt. […]. Die Bürger haben das grün-rote Ablenkungsmanöver durchschaut und sehen, daß die Landesregierung keine inhaltlichen Abstriche am Bildungsplan machen will, sondern nur auf Zeit spielt. […]

weiterlesen

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
542